Beliebte Artikel

Tromsø
Tromsø Tromsø

Bahn
Bahn Bahn

Jotunheimen
Jotunheimen Jotunheimen

Vigeland Park im Norwegen-Lexikon

Der Vigeland Park ist einer der meistbesuchtesten Sehenswürdigkeiten Norwegens überhaupt. Jährlich werden über eine Millionen Besucher gezählt. Der einzigartige Skulpturenpark entstand in vielen Jahren und ist das Lebenswerk des Bildhauers Gustav Vigeland (1869 – 1943). Im Park stehen über 200 Skulpturen aus Schmiedeeisen, Bronze und Granit. Vigeland hat nicht nur die Skulpturen geschaffen, sondern war auch an der architektonischen Gestaltung des Parks maßgeblich beteiligt. Der Park ist frei zugänglich (ohne Eintritt) und hat das ganze Jahr rund um die Uhr geöffnet. Neben dem genannten Park gibt es noch das Vigeland Museum. Das Haus wurde ursprünglich als Atelier und Wohnung für den Künstler erbaut. Jetzt beheimatet es unter anderem die frühen Werke Vigelands. Skulpturen werden neben Portraits und Gipsmodellen der Skulpturen des Parks ausgestellt. Das Museum zeigt neben den Werken Vigelands auch wechselnde Ausstellungen zeitgenössischer Künstler. Während der Wintermonate, in der Zeit vom 1. Oktober bis 31. März, ist der Besuch des Museums kostenlos, sonst beträgt der Eintrittspreis 45 NOK pro Erwachsener.



Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Amtssprache: Norwegisch
Hauptstadt: Oslo
Einwohnerzahl: ~4,7 Mio.
Fläche: 385.199 km²
Währung: Norw. Krone
Nationalfeiertag: 17. Mai
Zeitzone: UTC+1
Kfz-Kennzeichen: N
Internet-TLD: .no
Telefonvorwahl: +47